Vitrine

Im Flur des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien werden in einer Ausstellungsvitrine Schätze aus dem Bestand der Sammlung präsentiert, oft mit aktuellem Bezug. Zur Zeit wird in einer Ausstellungsreihe zum Thema "Afrikanische Literatur im 21. Jahrhundert" das literarische Werk einzelner zeitgenössischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller vorgestellt. Seit April 2018 wird das literarische Werk von Taiye Selasi ausgestellt.

Im Rahmen der Ausstellungsreihe wurde bereits das Werk von Fatou Diome, Chris Abani, Patrice Nganang, Chimamanda Ngozi Adichie, Emmanuel B. Dongala, Meja Mwangi, Aminatta Forna, Sefi Atta, Paulina Chiziane, Sindiwe Magona, Ben R. Mtobwa, Shimmer Chinodya, Helon Habila, Maaza Mengiste, Alain Mabanckou, Tierno Monénembo, Goretti Kyomuhendo, Yejide Kilanko, Ken Bugul, Teju Cole, Nnedi Okorafor, NoViolet Bulawayo, Marguerite Abouet, Petina Gappah, Imbolo Mbue und zuletzt Dinaw Mengestu vorgestellt.