Veranstaltungen

Ungefähr alle vier Jahre veranstaltet die Jahn-Bibliothek ein internationales Janheinz Jahn-Symposium zu einem zentralen Thema der afrikanischen Literaturwissenschaft, zuletzt zum afrikanischen Bildungsroman (2014), afrikanischer Kriminalliteratur (2008) und Literaturen in afrikanischen Sprachen (2004). Das nächste Symposium ist für 2018 geplant.

Die Jahn-Bibliothek ist mehrfach an der Organisation von Ausstellungen am Institut für Ethnologie und Afrikastudien und auch außerhalb des Instituts beteiligt gewesen. In einer Vitrine im Eingangsbereich der Jahn-Bibliothek werden darüber hinaus laufend Schätze aus der Sammlung präsentiert. Zur Zeit wird in einer Ausstellungsreihe zum Thema "Afrikanische Literatur im 21. Jahrhundert" das literarische Werk einzelner zeitgenössischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller vorgestellt.

Aktuell: Im Rahmen des Tags der Sammlungen am 15. November 2017 werden in der Jahn-Bibliothek mehrere thematische Führungen angeboten:

10:30 – Afrika im Comic und Comics in Afrika

12:30 – Literarische Werke in afrikanischen Sprachen von A(choli) bis Z(ulu)

14:30 & 16:00 s.t. – Streifzug durch afrikanische Literaturgeschichte

17:30 – Kein Kinderkram: Afrikanische Bildungsromane und Kindheitsautobiografien

Treffpunkt jeweils in der Bereichsbibliothek Ethnologie und Afrikastudien, SBII, Colonel-Kleinmann-Weg 2.