Veranstaltungen

Vortrag während des 11. Janheinz Jahn-Symposiums, gehalten von Studierenden, Juli 2018 (Foto: Anja Oed)
 

Das Institut für Ethnologie und Afrikastudien lädt im Zusammenhang mit der Jahn-Bibliothek immer wieder zu Veranstaltungen rund um afrikanische Literaturen ein.

Internationale Janheinz Jahn-Symposien

Jedes der internationalen Janheinz Jahn-Symposien ist einem zentralen Thema der Afrika-Literaturwissenschaft gewidmet, zuletzt Comic-Helden in und aus Afrika (2018, als Studierenden-Symposium), dem afrikanischen Bildungsroman (2014), afrikanischer Kriminalliteratur (2008) und Literaturen in afrikanischen Sprachen (2004). Zu den Gästen und Vortragenden zählen immer auch afrikanische Schriftstellerinnen und Schriftsteller.
mehr lesen

Lesungen und Events mit Autor*innen aus Afrika

Insbesondere im Zusammenhang mit den Janheinz Jahn-Symposien lädt die Jahn-Bibliothek immer wieder zu Events mit Schriftsteller*innen aus Afrika ein.
mehr lesen

Ausstellungen

Gelegentlich organisiert das Institut für Ethnologie und Afrikastudien Ausstellungen im Zusammenhang mit der Jahn-Bibliothek. Außerdem ist die Jahn-Bibliothek an Ausstellungsprojekten der Sammlungskoordination der JGU Mainz beteiligt.
mehr lesen

Bibliotheksführungen und Biblio-Speed-Dating

Im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Konferenzen des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien, aber auch anlässlich anderer Veranstaltungen der JGU Mainz, wie dem Tag der Sammlungen, dem Tag der Offenen Tür der JGU Mainz oder dem Tag Lehre des Fachbereichs 07, werden Führungen in der Jahn-Bibliothek angeboten. Außerdem können jederzeit Termine für individuelle Führungen vereinbart werden.
mehr lesen

Workshops, Vorträge und LiteraturLunch

Weitere Veranstaltungen, wie Workshops, Einzelvorträge zu afrikanischer Literatur und Vortragsreihen wie der LiteraturLunch
mehr lesen